Veggie-Chili

Würde ich auf den Tupfen Sauerrahm obenauf verzichten können, wäre dieses Chili vegan 😉
Dieses Gericht ist eine wirklich gute Alternative zum Chili Con Carne – sagt meine Familie.
Versuchen Sie es selbst!

Zutaten:
1/4 l Gemüsesuppe, 18 dag Bulgurweizen, 2 Zwiebeln, 2 Karotten, 4 Knoblauchzehen, je 1 rote und gelbe Paprikaschote, 5 dag getrocknete eingelegte Tomaten, je 1 Dose rote und weiße Bohnen, 1 Dose Gemüsemais, 2 El. Öl, 3 TL Chilipulver, 4 El Paradeisermark, 1/2 l Gemüsesuppe, 1 Dose geschälte Paradeiser, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Bulgur in die kochende Suppe einrühren und 20 min ziehen lassen. Gemüse putzen oder schälen und in kleine Würfel schneiden, in Öl anbraten. Paradeisermark und Chilipulver unterrühren und mit Gemüsesuppe ablöschen. Dosenparadeiser zerdrücken und mit dem Saft, den getrockneten Paradeisern und dem Bulgur dazu geben. Ca. 10 Minuten köcheln, dann die Bohnen und den Mais dazugeben. Weiter 20 Minuten fertiggaren und abschmecken.
Wer will kann mit einem Tupfen Sauerrahm das Gericht „entveganisieren“ 🙂