Aufschnitt vom Schweinsbraten

Ich habe mich am Ostermontag in der hohen Kunst des Schweinsbraten versucht – genauso wie ihn meine Mama immer macht mit Erdäpfelknödeln und warmem Krautsalat. Dafür hatte ich die besten Voraussetzungen, Biofleisch von meiner Schwester und Erdäpfel und Weißkraut vom benachbarten Bauern.

Der schmeckt aber auch kalt zur Jause mit frischen Radieschen und dem ersten Schnittlauch aus dem Garten!