Kräuterknödel mit Käsesauce

Zutaten: 25 dag Knödelbrot, 200 ml Milch, 3 Eier, Salz, 2 El. Butter, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Büscherl Gartenkräuter (Schnittlauch, Petersilie, Kapuzinerkresse, Schnittsellerie); 1 El. Butter, 1 kl. Zwiebel, 8 Eckerlkäse (= 1 Pk. Schmelzkäse), 1/4 l Gemüsebrühe; geriebener Emmentaler zum Bestreuen

Zubereitung: Milch, Eier und Salz verquirlen und über das Knödelbrot gießen, vermischen. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und die klein geschnittene Zwiebel darin hell anrösten, den Knoblauch fein hacken und mit dem Zwiebel zur Knödelmasse geben und untermengeen. Knödelmasse ca 30 min rasten lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und klein schneiden und ebenfalls unter die Masse mengen. Mit feuchten Händen kleine Knödel formen und in kochendem Salzwasser ca 10 min leicht köcheln.
Für die Sauce die fein gehackte Zwiebel in Butter leicht anrösten und mit der Suppe aufgießen, aufkochen lassen. Den Eckerlkäse einrühren und wenn er zur Gänze geschmolzen ist, die Sauce vom Herd nehmen. Immer gut umrühren.
Auf einem Teller mit der Sauce einen Spiegel machen und die Knödel draufsetzen. Mit geriebenem Emmentaler bestreuen und eventuell mit Pfeffer würzen.