Geburtstagsjause im Büro

Es geht auch ohne Fleisch!

Linsenburger mit Gurke und Tomate, Couscoussalat mit Ajvar, Wraps mit Räucherlachs und Salat, Bärlauchtopfen, Hummus mit milder Chili, Frischkäse mit Ei und Curry, Gebäck, Kokoscreme mit Mango, Punschtorte

Linsenburger
Zutaten:
6 Burgerbrötchen, 16 dag rote Linsen, 350 ml Gemüsesuppe, 5 dag Creme fraiche, 4 dag Semmelwürfel, 1 Ei, 1 kleine rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Öl, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, einige Salatblätter, 6 Gurkenscheiben, 6 Cocktailtomaten, Ketchup

Zubereitung: Linsen waschen und in der Gemüsesuppe ca 10 min kochen, abseihen und auskühlen lassen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Öl anbraten. Die Hälfte der Linsen mit Ei, Toastbrot, Creme fraiche, Zwiebel, Knoblauch und Gewürzen in der Küchenmaschine fein mixen, dann die restlichen Linsen unterziehen und bei Bedarf noch Semmelbrösel zur Masse geben. Laibchen formen und im heißen Öl ausbacken.
Die Burgerbrötchen aufschneiden und mit Ketchup bestreichen, Salatblätter und die Linsenlaibchen auflegen und zudecken. Obenauf eine Scheibe Gurke und eine kleine Tomate legen und mit Holzstäbchen feststecken.

Gutes Gelingen!