Erdäpfelpizza

Eine mühlviertlerische Abwandlung des italienischen Originals mit Kartoffelgermteig, deftig g’schmackig in der kalten Jahreszeit!

Zutaten: 50 dag mehlige Erdäpfel, (mind.) 30 dag Mehl, 1 P. Trockengerm, 2 El Olivenöl, 80 ml Milch; Olivenöl, 20 dag Blattspinat (frisch oder aufgetaut), 1 große Tomate, 1/2 Dose Mais, 20 dag Mozarella, Parmesan nach Belieben, getrocknete italienische Kräuter, Salz

Zubereitung: Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß durch die Presse drücken, salzen, mit Mehl und Germ mischen, Milch erwärmen und zur Erdäpfelmasse geben, zu einem geschmeidigen Teig verkneten und an einem warmen Platz zugedeckt 30 min rasten lassen. Backrohr auf 200 Grad Ober-/unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech drücken und mit Olivenöl bestreichen. 15 min backen.
Tomate und Mozarella in Scheiben schneiden, Parmesan grob hobeln. Das Gemüse auf der vorgebackenen Pizza verteilen, würzen und mit Käse bedecken. Noch einmal 15 min backen.

Guten Appetit!