Überbackene Gemüsespätzle

Dieses Gericht hab ich mir einmal ausgedacht, unter dem Motto – „HILFE! Ich bin ein Resterl im Kühlschrank… Wer holt mich hier raus?“

Zutaten:
50 dag griffiges Mehl, 2 Eier, 3/8 l Milch, 8 dag Öl, Salz; 2 El. Butter, 1 Stange Lauch, 2 Zucchini, 100 ml Rama Cremefine, 20 dag geriebener Emmentaler, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Mehl in einer Schüssel mit den Eiern, der Milch, dem Öl und dem Salz gut verrühren. In einem großen Topf Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Mit einem Spätzlesieb den Teig in den Topf tröpfeln und 5 min kochen lassen. Abseihen und abschrecken.
Die Butter in einem Topf erhitzen, den klein geschnittenen Lauch und die geraspelten Zucchini beigeben und kurz anrösten. Die Spätzle und die Rama dazugeben, mischen und würzen. Alles in eine bebutterte Auflaufform füllen und mit Käse bestreuen. Im Rohr bei 190 Grad C 40 min backen.

Tipp: es kann jedes Gemüse verwendet werden, dass gerade aus dem Kühlschrank gerettet werden muss 😉

Mahlzeit!